Dein Garten

Pfiffige Ideen und Tipps für Hobby-Gärtner

Bewässerung im Winter

Posted on | Dezember 26, 2012 | No Comments

Gehen winterharte Pflanzen im Winter trotzdem ein, sind diese meistens nicht erfroren, sondern vertrocknet. Wasser gibt es im Grunde schon genügend, jedoch in der falschen Form. Denn Schnee sickert nun einmal nicht ein. Über das Überleben des Winters einer Pflanze entscheidet die richtige Pflege während der kalten Jahreszeit.

Der Winter ist für viele Pflanzen eine lebensfeindliche Zeit. Oft überlebt ein gern gemochter Strauch oder auch die ein oder andere Kübelpflanze die Kälteperiode nicht. Mit dem richtigen Kow-how ist es aber gar nicht so schwer, die Pflanzen zu überwintern.

Da Pflanzen während dem Winter die Vitalfunktionen extrem herunterfahren sollte grundsätzlich die Wasserzufuhr auf ein Minimum reduziert werden. Das gilt sowohl für Kübelpflanzen, die in einen geschützten Raum gebracht werden, als auch für Gartenpflanzen und immergrüne Gewächse. Doch welche Pflanzen können draußen bleiben, und welche nicht? Einheimische, mitteleuropäische Pflanzen können in der Regel problemlos draußen überwintern. Nicht einheimische Pflanzen müssen vor Frost geschützt werden und kommen an einen trockenen, hellen und kühlen Ort im Haus, beispielsweise eine Kellerzimmer mit Fenster. Dünger brauchen die Pflanzen in der Regel nicht.

Zusatztipp: Den Gartenschlauch im Winter bestenfalls Ruhen lassen, da der Schlauch platzen kann, wenn Wasser darin gefriert. Man verwendet besser eine Gießkanne und Wasser aus dem Haus.

Quelle: gartenwelt.de

Comments

Leave a Reply





  • Gärtnern ist wie Liebe

    Klasse, dass wir dasselbe Hobby, die gleiche Leidenschaft teilen. Sehen Sie sich hier gerne um. Ich sammele Interessantes rund um das Thema Garten.
  • Meta

  • Blogverzeichnisse

    Blogverzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Verzeichnis RSS