Dein Garten

Pfiffige Ideen und Tipps für Hobby-Gärtner

Kaffeesatz geht dem Moos im Rasen an den Kragen

Mit Hausmitteln lassen sich auch im Garten gute Erfolge erzielen. Einige einfache Maßnahmen können Rasen und Beete viel gesünder machen. Die chemische Keule wird dadurch meist völlig überflüssig.

So schaffen Sie Struktur im Garten

or ein Garten gestaltet wird, sollte er sorgfältig geplant werden. Dabei hilft es, sich das Grundstück als Wohnraum vorzustellen und ihn in verschiedene Abschnitte einzuteilen. Wer hier ausreichend Zeit investiert, wird mit einem Garten belohnt, in dem er sich absolut wohlfühlt.

(D)ein Paradies für Schmetterlinge

Wer Schmetterlinge in seinen Garten locken will, der sollte sich Pflanzen einsetzen, auf die die kleinen Falter fliegen. Dann mutiert die grüne Oase hinter dem Haus schnell zu einem echten Luftspektakel in den unterschiedlichsten Mustern und Farben.

Pure Entspannung im Wassergarten

Ein Wassergarten ist nicht nur hübsch, sondern kann auch Lebensraum für eine Vielzahl von Insekten und Fröschen sein. An einem warmen Sommertag kann er außerdem pure Entspannung bieten.

Kaffeesatz als Gartendünger

Wer morgens nach einer guten Tasse Kaffee in seinen Arbeitstag im Garten startet, der sollte gleich den Abfall mit nach draußen nehmen. Die Pflanzen freuen sich ebenfalls über den Kaffee, allerdings brauchen sie ihn nicht in einer Tasse. Der Kaffeesatz reicht völlig aus.

Schwimmteich – Ein natürliches Badeparadies

Kaum steht der Frühling vor der Tür, steigt bei vielen Menschen der Wunsch nach einem eigenen Badeparadies im heimischen Garten. Schwimmteiche sind hier ideal, denn sie bleiben naturbelassen, haben eine wunderschöne Optik und kommen ohne viel Chemie aus. Doch bei der Planung und Pflege gibt es trotzdem einiges zu beachten.

Wasserspiele für den Garten kunstvoll inszenieren

Egal ob Teiche, Sprudelsteine, Fontänen oder Bachläufe, die Auswahl an Wasserspielen für den eigenen Garten ist ausgesprochen vielfältig. Neben unterschiedlichen Installationen kommt es hier natürlich auf die optimale Lage, die perfekte Bepflanzung und ein tolles Licht an.

Kompostieren auf dem Balkon

Kleingärtner wissen genau, wie kompostiert wird. Dass Kompostieren auch auf dem Balkon möglich ist, wissen aber nur die wenigsten. Wer einige Tipps dazu beachtet, wird schon bald wertvollen Dünger für seine Topf- und Balkonpflanzen erhalten.

Welche Vorteile Vogelhäuser im Winter bieten

Der Naturschutzbund NABU empfiehlt Garten- und Balkonbesitzern das Aufstellen von Vogelhäusern für die gefiederten Bewohner. Das Haus bietet nicht nur eine geschützte Stelle zur Nahrungsaufnahme, es kann sogar Leben retten.

Kleine Staudenkunde: Leitstauden und Begleitstauden

Um ein Beet zu gestalten, sind einige Regeln zu beachten. Wichtig ist es, dass sich der Hobbygärtner mit den entsprechenden Pflanzen genau auskennt. Grundsätzlich wird zwischen Leitstauden, Begleitstauden und Füllståauden unterschieden.

keep looking »
  • Gärtnern ist wie Liebe

    Klasse, dass wir dasselbe Hobby, die gleiche Leidenschaft teilen. Sehen Sie sich hier gerne um. Ich sammele Interessantes rund um das Thema Garten.
  • Meta

  • Blogverzeichnisse

    Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de RSS